LesMigraS

Stellenausschreibung

LesMigraS sucht für die Arbeit mit LSBTIQ+ Personen mit Fluchterfahrung eine*n Fachberater* in für die Arbeit mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter*, Queeren und Non Binären Menschen mit Fluchterfahrung

Stellenbesetzung ab 01. August 2022, Stundenumfang: 28,5 Stunden/Woche
Bewerbungsfrist: 24.06.2022
Vergütung: in Anlehnung an TVL 10, Stufe 1

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikationen, wie mehrjährige Erfahrung in der Fachberatung mit fluchtspezifischen Themen
  • Erfahrungen in Case Management
  • Erfahrungen in Netzwerktätigkeiten
  • Kenntnisse zu asyl- und fluchtspezifischen Themen, wie zu sexuelle und geschlechtliche Identität als Asylgrund
  • Auseinandersetzung mit und Reflexion zu Rassismus, Trans*- und Homofeindlichkeit
  • Auseinandersetzung mit sexueller und geschlechtlicher Identität
  • Sehr gute Kenntnisse in mindestens einer weiteren Sprache als Deutsch: bevorzugt sind folgenden Sprachen: Arabisch, Englisch, Französisch
  • Gerne auch Zusatzqualifikation im Bereich Trauma

Wir bieten:

  • Ein vielfältiges Team und ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Möglichkeiten der aktiven Gestaltung von Arbeitsprozesse
  • Fall- und Teamsupervision und Intervision

Wir möchten ganz besonders LSBTIQ mit Flucht- oder Migrationsgeschichte, LSBTIQ of Color und Schwarze LSBTIQ zu einer Bewerbung ermutigen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an Gülây Akın: guelayakin@lesmigras.de

Skip to content