Schriftgröße

 

Beratung zu Polizeigewalt

Haben Sie Gewalt oder Diskriminierung durch die Polizei erfahren?
Fühlten Sie sich in einer Situation von Polizeibeamt_innen nicht ernst genommen?
Wurden Ihnen Ihre Rechte verweigert, als Sie z.B. eine Anzeige erstatten wollten, auf der Straße kontrolliert wurden oder als Sie die Polizei gerufen haben?

LesMigraS ist Anlaufstelle für Polizeigewalt gegen lesbische und bisexuelle Frauen, Trans* und Inter*.

Unser Angebot:

  • (kostenlose) Beratung und psychosoziale Unterstützung
  • Weitervermittlung an Rechtsanwält_innen
  • Begleitung zu Polizei, Gericht und anderen Behörden
  • anonymisierte Dokumentation der gemeldeten Fälle zu Polizeigewalt
  • Thematisierung der Fälle (anonymisiert) bei den Ansprechpersonen für LSBTI der Polizei

 

Weitere Beratungsmöglichkeit:

ReachOut
Beratung zu rassistischer, antisemitischer und rechtsextremer Gewalt
Telefon: (030) 69 56 83 39
Webseite: http://reachoutberlin.de/

 

Beschwerdemöglichkeiten bei der Polizei:

Ansprechpersonen für LSBTI bei der Berliner Polizei
Telefon: (030) 4664-979444
Webseite: https://www.berlin.de/polizei/aufgaben/ansprechpersonen-fuer-lsbti/

Beschwerdemanagement der Berliner Polizei
Zentrale Beschwerdestelle
Telefon: (030) 4664-900140/ 900141
Webseite: https://www.berlin.de/polizei/aufgaben/beschwerden/

Quelle: http://www.lesmigras.de